German Tax on dividends resulting from a stake in a US Limited Liability Company (LLC)
<2016-09-09>
A person resident in Germany who takes a stake in a Limited Liability Company (LLC) under US law, will be taxed on his dividend for a stake holding under German law if the features of such LLC are similar to those of a corporate entity.

In a decision dated 20th August 2008 (File No. I R 34/08), the Federal Tax Court ruled that a person resident in Germany who takes a stake in a Limited Liability Company (LLC) under US law, will be taxed on his dividend for a stake holding under German law if the features of such LLC are similar to those of a corporate entity.

In the United States, the Limited Liability Company (LLC) is popular both for its flexibility and liability restrictions. It is, however, structurally similar to that of a corporate entity (“Incorporated”). Under US law, however, the LLC may opt for a more beneficial tax regime applicable to partnerships. Notwithstanding this, the resulting dividends for the benefit of a person resident in Germany will be taxed under German tax law if the structure of the LLC is similar to that of a corporate entity quite irrespective of the tax regime in the United States.

In this Case to be decided by the highest tax court in Germany (BFH), the person resident in Germany had a stake in a Florida LLC., The court ruled that the German tax authorities were entitled to tax his dividend under German tax law whereby the tax paid in the United States was to be duly considered under the Double Taxation Agreement.

The practical implications seem to be that German law does not recognise the US tax regime for such LLC. As a result, the tax benefits in any such LLC participation for a person resident in Germany appears to be limited.


Autor: Bertrand Prell, Rechtsanwalt & Solicitor

Themen hierzuAssciated topics:

#Gesellschaftsrecht #Steuerrecht #[object Object] #[object Object]

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
GmbH-Gründung vereinfacht
Verbesserter Gläubigerschutz
Von: @RA Möller-Meinecke <2008-06-27>
Der Deutsche Bundestag hat am 26.06.2008 das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen beschlossen.   Mehrmore »
Neues GmbH-Recht
<2008-11-13>
Essentials: GmbH ohne Mindeststammkapital, Flexibilisierung, Deregulierung, Begrenzung der Missbrauchsgefahr, Musterprotokoll für unkomplizierte Standardgründungen   Mehrmore »
Kommanditgesellschaft - Kommanditisten haften bei negativem Kapitalanteil
Von: @RA Möller-Meinecke <2008-05-12>
Ein Kommanditist haftet in Höhe von erhaltenen Ausschüttungen und Agios für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, wenn sein Kapitalanteil unter den Betrag seiner Haftungssumme sinkt oder schon vorher darunter lag.   Mehrmore »
Immobiliengesellschaft: Kein Nachschuß ohne Vertragspflicht
Von: @Matthias M. Möller-Meinecke <2006-03-23>
Die Gesellschaftsverträge zahlreicher als BGB-Gesellschaften organisierter Immobiliengesellschaften (Immobilenfonds) weisen einen vom Bundesgerichtshof aufgegriffenen Schwachpunkt auf.   Mehrmore »
"Darlehenskonto" eines Personengesellschafters - Eigenkapital der Gesellschaft?
<2008-08-14>
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zu der bei Personengesellschaften immer wieder streitigen Abgrenzung zwischen Forderung des Gesellschafters gegen die Gesellschaft und Eigenkapital der Gesellschaft Stellung genommen.   Mehrmore »
Genossenschaft: Nachschuss wenn nötig
<2008-11-03>
Mitglieder einer Genossenschaft wie Konsum, coop, Volksbank, Raiffeisen,TAZ, Sparda oder im Wohnungsbau haften für Defizite.   Mehrmore »
Darlehen für GmbH
<2008-11-13>
Ein verlorenes Darlehen kann einkommenssteuerlich als Kosten der Beteiligung geltend gemacht werden.   Mehrmore »
Deutsche Bank
<2009-02-17>
Interessenkonflikte sind von Vorstand bzw. Aufsichtsrat offenzulegen.    Mehrmore »
Beteiligung an LLC - deutsche Steuerpflicht
<2008-10-26>
Bei einer Beteiligung eines Inländers an einer Limited Liability Company (LLC) ist das deutsche Besteuerungsrecht anzuwenden, wenn die LLC die Merkmale einer Kapitalgesellschaft erfüllt.   Mehrmore »
Faktischer Konzern
<2008-12-07>
Aufsichtsratsmitglieder haften bei fehlender Sicherstellung eines an das herrschende Unternehmen vergebenen ungesicherten Darlehens.   Mehrmore »
Aktionärsklage: Schadensersatz für missbräuchliche Anfechtungsklage
<2009-01-28>
Ein Aktionär kann sich schadensersatzpflichtig machen, wenn er eine unberechtigte Anfechtungsklage gegen Hauptversammlungsbeschlüsse der Aktiengesellschaft erhebt.   Mehrmore »
Wohnungskündigung
<2009-07-22>
Ist eine Eigenbedarfskündigung einer BGB-Gesellschaft für einen Gesellschafter auch bei beabsichtigter Wohnungsumwandlung zulässig?   Mehrmore »
Haftung von Vorständen und Aufsichtsräten
<2009-07-29>
Das deutsche Recht verfügt über ein ausgefeiltes System der Vorstandshaftung. Wann haften der Vorstand oder der Aufsichtsrat der Gesellschaft?   Mehrmore »
Treuepflichten für Gesellschafter: Nachschuß zur Sanierung oder Ausscheiden
<2009-10-28>
Will ein Gesellschafter sich nicht an einer Sanierung beteiligen, muß er sein Ausscheiden akzeptieren.   Mehrmore »
Barabfindung nach Squeeze-out der Minderheitsaktionäre
<2010-08-22>
Stichtag für den drei­monati­gen Refe­renz­zeit­raum ist grund­sätz­lich die Bekannt­gabe der Maß­nahme.   Mehrmore »
Ge­schäfts­füh­rer einer GmbH - welche Risi­ken birgt eine nicht über­legte Ver­trags­kündi­gung?
<2010-10-12>
BGH: Ge­halts­an­spruch nach un­wirk­samer Kün­di­gung, aber keine Weiter­be­schäf­ti­gung (Bun­des­kunst­halle in Bonn)   Mehrmore »
Handeln für GmbH durch vollmachtlosen Vertreter
<2011-02-02>
Der Beschluß eines vollmachtlosen Vertreters bei einer Ein-Mann-GmbH kann durch den Alleingesellschafter genehmigt werden.   Mehrmore »
Quotale Haftung von Gesell­schaftern geschlos­sener Immobilien­fonds
<2011-02-09>
Bei der Vereinbarung einer quo­talen Haftung der Gesell­schafter einer GbR vermindern Leistungen aus dem Gesellschafts­vermögen die Haftung der Gesell­schafter nicht automatisch.   Mehrmore »
Verlustausgleich für Fonds trotz Kündigung
<2010-07-12>
Die Pflicht zum Verlust­ausgleich besteht auch nach Widerruf eines Beitritts zu einem Immobilien­fonds nach dem Gesetz zum Widerruf von Haustür­geschäf­ten. Die Lehre von der fehler­haften Gesell­schaft ist mit der EU-Richtlinie vereinbar.   Mehrmore »
Ausscheiden eines Gesellschafters
<2010-07-20>
Erstellung der Abfindungs­bilanz ist keine Fälligkeits­voraus­setzung für den Anspruch auf Zahlung eines Ausein­ander­setzungs­gut­habens oder eines Verlust­ausgleichs.   Mehrmore »
Steuerrecht
Ausgewählte Beiträge zu diesem Themenbereich
Von: @RA Möller-Meinecke
Die Schwerpunkte im Steuerrecht liegen in der Beratung von Klein- und mittelständischen Betrieben.   Mehrmore »
Erbschaftsteuerrecht derzeit verfassungswidrig
aber Fortgeltung bis zur Neuregelung
<2007-01-31>
Die Erhebung der Erbschaftsteuer mit einheitlichen Steuersätzen auf den Wert des Erwerbs ist nach der am 31. Januar 2007 verkündeten Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 7. November 2006 mit dem Grundgesetz unvereinbar.   Mehrmore »
Grundsteuererlass bei strukturellem Leerstand
<2007-07-05>
Ein Grundsteuererlass kann auch bei strukturell bedingten Ertragsminderungen nicht nur vorübergehender Natur in Betracht kommen   Mehrmore »
Teilbetriebsveräußerung - Wegfall des Verlustvortrags
<2008-10-11>
Der BFH hat entschieden, dass Verluste, die auf einen veräußerten Teilbetrieb entfallen, nicht mehr mit Gewerbeerträgen späterer Veranlagungszeiträume verrechnet werden können.   Mehrmore »
Häusliches Arbeitszimmer
<2008-11-22>
Die Kosten auch eines separaten Bürogebäudes auf einem Wohnhausgrundstück sind nur sehr begrenzt steuerlich abziehbar.    Mehrmore »
Mehrwertsteuer: EU bekämpft Betrug
<2008-12-06>
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan zur wirksameren Bekämpfung des Mehrwertsteuer-Betrugs vorgestellt.   Mehrmore »
Steuerhinterziehung
<2008-12-15>
Bei Hinterziehung in Millionenhöhe droht regelmäßig die Freiheitsstrafe.   Mehrmore »
Erbschaftsteuer
<2008-12-09>
Der Bundesrat hat dem Gesetzesbeschluss zur Reform der Erbschaftsteuer am 05.12.2008 zugestimmt.   Mehrmore »
Doppelte Haushaltsführung
<2009-05-27>
Die Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung sind auch nach Wegverlegung des Familienwohnsitzes vom Beschäftigungsort abzugsfähig.   Mehrmore »
Strafbefreiung nur für Ehrliche
<2010-06-02>
Der Bundes­ge­richts­hof hat präzi­siert, wann eine Selbst­an­zei­ge wegen Steu­er­hinter­zie­hung straf­befrei­end wirkt.   Mehrmore »
Unzulässige Pferdesteuer
<2012-06-29>
In Hessen wird derzeit über die Einführung einer kommunalen Pferdesteuer diskutiert. Es gibt gute Gründe dafür, diese Steuer für unzulässig zu halten.   Mehrmore »
Teilerlass der Grundsteuer bei gemindertem Mietertrag
<2012-06-07>
Die Neuregelung des Anspruchs auf Teil­erlass der Grund­steuer bei einem gemin­der­ten Miet­ertrag durch das Jahres­steuer­gesetz 2009 ist dem Grundgesetz vereinbar.   Mehrmore »
Steuern auf Schnee
<2008-11-19>
Auch der Zufluss von "(Schein-)Renditen" beim Schneeballsystem ist zu versteuern.   Mehrmore »
Erlös aus Cross-Border-Leasing steht nicht dem Gebührenzahler zu
Einnahme aus dem Geschäft gilt als betriebsfremder Erlös
Von: @Matthias M. Möller-Meinecke <2006-11-23>
Einnahmen aus einem Cross-Border-Leasing-Geschäft für das Kanalnetz müssen nicht zur Verminderung von Entwässerungsgebühren eingesetzt werden müssen. Dies hat das OVG Nordrhein-Westfalen entschieden.   Mehrmore »
Kurabgabe auch für Industriegebiet?
Von: @RA Möller-Meinecke <2008-05-29>
Eine Stadt kann für das gesamte Stadtgebiet eine Kurabgabe erheben, auch wenn die verschiedenen Ortsteile in ihrem Erholungswert sehr unterschiedlich sind.   Mehrmore »
Verdacht auf Schmiergeldzahlungen: Staatsanwaltschaft liest bei Betriebsprüfung mit
<2008-09-05>
Der Bundesfinanzhof hat entschieden, daß das Finanzamt verpflichtet ist, Tatsachen, die den Verdacht einer Korruptionstat begründeten, der Staatsanwaltschaft mitzuteilen   Mehrmore »
Kurabgabe
<2008-11-13>
Vermieter von Geschäftsräumen, Fremdenzimmer und Gastronomie dürfen nicht ausgeklammert werden.   Mehrmore »
Zollfreiheit
<2008-12-05>
Am 01.12.2008 sind neue Regeln für zoll- und steuerfreie Einfuhren von Waren in Kraft getreten.   Mehrmore »
Überblick zu den wichtigsten Rechtsänderungen zum Jahreswechsel 2009
<2009-01-02>
Einheitlicher Beitragssatz der Krankenkassen, Abgeltungssteuer und die Erbschaftsteuerreform - was bedeuten diese Gesetzesänderungen?   Mehrmore »
Teilgewerbliche Vermietung
<2009-02-08>
Vorsteuerabzug aus Herstellungskosten eines gemischt genutzten Gebäudes erfordert Umsatzsteuervereinbarung.   Mehrmore »
Filmabgabe zu Lasten von Kinos und Videowirtschaft verfassungswidrig
<2009-02-26>
Das Bundesverwaltungsgericht hält die Erhebung der Filmabgabe durch die Filmförderanstalt in ihrer derzeitigen Form für verfassungswidrig.    Mehrmore »
Privater Stromerzeuger als Unternehmer
Einnahmen aus der Stromerzeugung eröffnen Vorsteuerabzug
<2009-08-28>
Der BFH hat einem privaten Stromerzeuger Vorsteuerabzug aus der Anschaffung eines Blockheizkraftwerks in seinem Einfamilienhaus gewährt.   Mehrmore »
Grund­er­werbs­steuer: Gleich­stel­lung ein­ge­tra­ge­ner Le­bens­part­ner mit Ehe­gatten rück­wirkend ab 2001 geboten
<2012-08-08>
Die Pri­vi­le­gie­rung von Ehe­gat­ten gegen­über den Lebens­part­nern lässt sich nicht unter fami­lien- und erb­recht­lichen Gesichts­punk­ten recht­ferti­gen, sagt das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt.   Mehrmore »
Ausländische Baufirma im privaten Wohnhaus
<2012-08-15>
Selbständige Unternehmer sind umsatz­steuerpflichtig, wenn sie beim Bau eines privaten Wohnhauses ausländische Unter­nehmen beschäftigen.    Mehrmore »
Zulässigkeit der Aufrechnung im Insolvenzverfahren
<2012-11-01>
Der BFH hat seine Rechtsprechung hinsichtlich der Möglichkeit der Aufrechnung im Insolvenzverfahren geändert.   Mehrmore »
Kreisumlage:
Regie­rungs­präsi­dium darf Land­kreis zur Erhö­hung zwin­gen
<2013-02-15>
Eine kommu­nal­recht­liche Anwei­sung der Auf­sichts­be­hör­de zur Erhö­hung einer Kreis­um­lage ist recht­lich zu­läs­sig.   Mehrmore »
Steuerrecht kontra Schweigepflicht
<2016-03-23>
Vorsicht! Angabe der Teilnehmer und des Anlasseses einer Bewirtung trotz Schweigepflicht eines Freiberuflers wie Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Mediziner   Mehrmore »
Steuerberatungsmandate mit Schutzwirkung für Dritte
<2016-04-19>
Die Haftungsrisiken werden von Steuerberatern im Rahmen von Steuergestaltungen häufig unterschätzt. So manche Mandatsverträge entfalten Schutzwirkung zugunsten Dritter, an die der Steuerberater bei der Mandatsannahme nicht gedacht hat.   Mehrmore »
Keine Werbungskosten für die Einbauküche, sondern nur Abschreibung über zehn Jahre
<2017-03-23>
Eine Küche gehört zu den typischen Investitionen von Vermietern. Demnach sind die Ausgaben für die komplette Erneuerung einer Einbauküche – inklusive Spüle, Herd, Einbaumöbel und Elektrogeräte – in einem vermieteten Immobilienobjekt nicht sofort als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abzugsfähig. Vielmehr müssen sie über einen Zeitraum von zehn Jahren abgeschrieben werden (BFH, Urteil vom 13.03.2017, Az.: IX R 14/15).    Mehrmore »
"Krawallzüge" teuer machen
Von: @Rechtsanwalt Matthias Möller-Meinecke, Fachanwalt für Verwaltungsrecht <2008-12-08>
Lärmabhängige Trassengebühren sollen die Gesundheit der Anwohner von Bahnstrecken schützen.   Mehrmore »
Einnahmen-Überschussrechnung auch nachträglich
<2009-06-18>
Die Wahl der Einnahmen-Überschussrechnung als Methode zur Ermittlung des Gewinns von Gewerbetreibenden ist auch noch nach Ablauf des Gewinnermittlungszeitraums zulässig.   Mehrmore »
Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
Indonesien: Die Besteuerung von Entwicklungshelfern
<2017-03-23>
Die Zuordnung des Besteuerungsrechts nach der so genannten Entwicklungshelferklausel im jeweiligen Doppel­besteuerungs­abkommen bereitet in der Praxis häufig Probleme. Ob ein(e) Entwicklungshelfer(in) in seinem (ihrem) Heimatland (Geberland oder Kassenstaat) oder im Land, in welches er bzw. sie entsandt wird (Nehmerland oder Einsatzstaat), der Besteuerung unterliegt, hat nicht unerhebliche Auswirkungen auf das Nettoeinkommen des Betroffenen. Aber auch die Unternehmen, welche regelmäßig Fachkräfte in Entwicklungsländer versenden, leiden unter der Rechtsunsicherheit.    Mehrmore »

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.

1× space: © [intern],
1× Edificia Rechtsanwaelte Frankfurt Logo 1line-2015: © [intern],
1× Edificia Rechtsanwaelte 1line Logo 2017: © [intern],
2× Dollars: © Ozgur Artug / www.fotolia.de,
1× Insolvenzantrag: © pio,
3× GmbH: © onlinebewerbung.de / www.fotolia.de,
1× Geldfalle: © pio,
1× Immobilie: © CSIT,
1× RegGewinn1: © pio,
1× Hausfassade: © dianah / www.fotolia.de,
2× Gelduebergabe: © unpict / www.fotolia.de,
1× DeutscheBanktuerme: © kameramann / www.fotolia.de,
1× NoMoney: © Franz Pfluegl / www.fotolia.de,
1× Aktienkurse: © FrankU / www.fotolia.de,
2× Kuendigung: © Wolfgang Filser / www.fotolia.de,
1× Subventionen: © rostova / www.fotolia.com,
1× Anweisung: © Kaarsten / www.fotolia.de,
1× Dachterrasse: © Alexander Reitter / www.fotolia.de,
1× Haustuergeschaeft: © edbockstock / www.fotolia.de,
3× UST: © PeJo / www.fotolia.de,
1× UeberweisungFA: © pq,
1× Mehrfamilienhaeuser: © [intern],
1× AlterRechner: © RainerSturm / PIXELIO,
1× Bueroarbeit: © Vadim Andrushchenko / www.fotolia.de,
1× Mehrwertsteuer: © PhotoGrapHie / www.fotolia.de,
1× Schwarzarbeit: © Joachim Holz / www.fotolia.de,
1× Erbschaftssteuer: © Patrizier-Design / www.fotolia.de,
1× 50Euro: © Benicce / www.fotolia.de,
1× Schwarzgeldkonto: © RRF / www.fotolia.de,
1× Pferd: © Maria Gehrke,
1× Vernieten: © Marina Lohrbach / www.fotolia.de,
1× Schneeball: © Irina Apraksina / www.fotolia.de,
1× Rohre: © vb,
1× Kurabgabe1: © pio,
1× Schmiergeld1: © pio,
1× Hotel: © Brian Jackson .www.fotolia.de,
1× Dutyfree: © Sven Weber / www.fotolia.de,
1× Kalender: © elvira gerecht / www.fotolia.de,
1× Filmrolle: © ktsdesign / www.fotolia.de,
1× Solarmodul: © Holger B / www.fotolia.de,
1× Testament: © Dan Race / www.fotolia.de,
1× Vermieten: © pics / www.fotolia.de,
1× Pleite: © Paul Fleet / www.fotolia.de,
1× Spende: © Stefan Redel - www.Fotolia.com,
1× Bewirtungskosten: © Klaus Eppele /Fotolia.com,
1× TaxAdvice: © gustavofrazao /Fotolia.com,
1× Einbaukueche: © Alterfalter - www.Fotolia.com,
1× RuheSymbol: © Corrie / www.fotolia.de,
1× Doppelbesteuerungsabkommen: © domoskanonos - www.Fotolia.com,